Bonner JSG mD IV (GTV D2) mit erwarteter Niederlage gegen KL-Topfavoriten aus den sieben Bergen

Luft nach oben

Eine deftige Niederlage gab es im ersten Saisonspiel für die D2 aus Godesberg (11:37) – kein Anlass, um die Köpfe hängen zu lassen. Mindestens 2/3 der gegnerischen Torerfolge beruhten auf Tempogegenstößen, die den Gästen aus dem Siebengebirge durch viel zu einfache Fehler im Godesberger Angriff geschenkt wurden. Andererseits mussten gegen die körperlich robusteren Gegner alle 11 Godesberger Tore mit spielerischen Mitteln vorbereitet werden – da blitzte auf, was möglich sein kann. Torwart Jakob zeigte starke Paraden, so konnte der Gegner die 40-Tore-Marke nicht knacken.

Für Godesberg spielten: Jakob, Jan (3), Jonathan (2), Konstantin, Lincoln (3), Livius (1), Milo, Nilan, Paul (2) und Tudor.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.